WelcomeBlog

#veraltet: Blog als Archiv!

Das Weltcafe ist Geschichte.

Der Blog bleibt aber noch eine Weile online. Viele Informationen sind natürlich überholt aber vielleicht inspirieren sie ja noch jemanden. Achtet also beim Lesen bitte auf das Veröffentlichungsdatum.

Nach einem abwechslungsreichen Weltcafé-Dezember machen wir jetzt ein paar Tage Pause. Der Stadtteil hat sich sowieso schon merklich geleert. Also nix wie weg auf Familienbesuche quer durch die Republik.

Vom Montag, 23.12. bis Donnerstag, 26.12.13 bleibt das Weltcafé geschlossen. Am Freitag sind wir aber schon wieder ganz normal da. Dann reisen auch die ersten Gäste an, die über Silvester bleiben.

Während der Schließtage können natürlich trotzd...

Read more

Im Dezember gibt es im Weltcafé ja nur zwei Zustände: Entweder ist nix los (selbst am Sonntag) oder es wird richtig voll.

Die nächsten drei Tage geschieht vermutlich letzteres, damit wir uns die paar Tage Weihnachtsferien auch leisten dürfen ;-)

Read more

Schon lange waren die meisten Motive aus. Aber gestern kam endlich Nachschub aus Leipzig.

Wir haben wieder BeCK-Postkarten zum Verkauf!

Insbesondere nach dem Motiv "Schau doch mal bei Google Maps..." werden wir immer wieder gefragt. Das Motiv hatten wir 2008 für das Café als Druck bei BeCK gekauft. Und es ist heute so aktuell wie vor bald 6 Jahren. 

Erst jüngst hat BeCK den Deutschen Karikaturenpreis 2013 gewonnen. Mit seinem Motiv "Tu so als...

Read more

Seit heute gibts was Neues im Weltcafé was aber doch ein ziemlich alter Hut ist: Kellnerblöcke!

Ja, es gab eine Zeit vor Thermopapier und Touchscreen-Kellnerkassen. Sowas gibt es hier immernoch nicht und es ist nach wie vor Hand- und Kopfarbeit nötig, die Bestellung und die "Rechnung" auf Papier zu schreiben.

Bisher haben wir dafür immer schlichte aber schicke "Kassenzettel" ausgedruckt und geschnitten. Dieser Aufwand ging mir schon mehrfach...

Read more

Langsam ist es ja Tradition, dass jedes Jahr im Weltcafé die Übernachtungspreise so um 2-3% steigen. Das muss auch 2014 wieder sein, um den steigenden Kosten (bis Oktober 2014 ca. 10% im Vergleich zu Januar - Oktober 2013) etwas entgegensetzen zu können.

2014 wird es nun aber etwas anders laufen. Bisher kostete die Übernachtung an allen Tagen der Woche gleich viel. Zuschläge gab es in den letzten zwei Jahren an Feiertagen und im Advent. Jetzt...

Read more

Vor knapp einer Woche hat Lipz geblogt, dass es jetzt endlich Lipz-Stachelbeere gibt. Und schon seit Freitag steht sie bei uns neben ihren Kollegen "Rhabarber" und "Schwarze Johannisbeere". So schnell geht das selten!

Zum Glück ist sie auch eine Weile haltbar, denn im Winter wird erfahrungsgemäß nicht so viel Limo getrunken.

Wie alle Lipz-Sorten gilt auch hier: Mehr Frucht und weniger Zucker. Eigentlich gar kein Zucker sondern nur etwas...

Read more

Momentan haben wir was ganz neues zum Frühstück: Velohonig!

Beim Honig wechseln wir ja so manchmal. Lange hatten wir immer den guten Honig aus der Mark Brandenburg (von Mohr und Müller GbR aus Müncheberg), ab und zu leisten wir uns Heidehonig vom Ökohof Windfege aus der Lausitz oder auch demeter Honig aus der Nähe von Nossen.

Und Velohonig? Velohonig ist eine Initiative von Jens Bemme. Er radelt ins Dresdner Umland und sucht in den Dörfern nach...

Read more

Wir haben ja wirklich reichlich zum Lesen im Weltcafé: Zwei Tageszeitungen (SZ und taz), viele Zeitschriften und selbst ein Regal voller Bücher.

Etwas besonderes ist diese Woche dazugekommen: Schmierpapier!

Keine Angst, wir haben noch alle Tassen im Schrank. Und Anne Moirier, die Herausgeberin, wird das auch haben. Es handelt sich quasi um eine "künstlerische Aktion", die zum Nachdenken über Forschung, die Texte und den hohen Papierverbrauch...

Read more

Man möchte ja denken, dass beim Fairen Handel alles fair zugeht - von der Bezahlung der Bauern, die die Rohstoffe liefern, über die Produzenten, den Handel bis zu den Verbrauchern in Deutschland.

Meistens klappt das sicher. Ab und zu gibt es aber Stilblüten, bei denen man an der Ehrlichkeit der Hersteller stark zweifelt. 

Zwei Beispiele:

  1. Im Frühjahr hat die GEPA neue Fairetta-Schokoriegel auf den Markt gebracht und alten Sorten eine neues...
Read more

Zum Frühstück unterstützen uns ja schon seit 2 Jahren 6 Pinguine (handgefilzt aus Nepal) um die Frühstückseier warm zu halten.

Und immer wieder kam die selbe Frage: "Verkaufen Sie die auch?".

Und endlich können wir antworten: "Ja!". 

Die Pinguine erobern gerade das Weltcafe und können gerne erworben werden: ein Pinguin kostet 7 € und es gibt ihn in drei Farbvarianten. Bei der Gelegenheit haben wir auch ein Huhn (8 €) und einen Esel (9 €) im...

Read more